(K)ein normales Samstagsspiel

Tini10 Uhr, der Wecker klingelt, ich frühstücke und bereite mich auf das anstehende Wochenende vor. Es ist kein normaler Spieltag sondern der Auftakt für unsere Jungs von ALBA Berlin im TopFour-Wochenende.

Normalerweise treffen wir, die ALBA Dancers, uns drei Stunden vor Spielbeginn, dann folgen eineinhalb Stunden Stellprobe auf dem Feld inklusive „Einlauf-Probe“, Lichtprobe und Sideline stellen. Doch wie gesagt an diesem Wochenende war nichts normal. 🙂

Gegen 17 Uhr buckelte ich also meine riesige Tasche in die volle S-Bahn, wo mich jeder zweite mit einem verhassten Blick anguckte und sich vermutlich fragte warum ausgerechnet ich mit meiner Tasche ihrem Fahrrad jetzt dem Platz wegnehme. Ich muss dazu sagen, dass ich sonst mit Auto fahre aber ausgerechnet heute musste es natürlich zum TÜV. Vollbepackt und so gut wie fertig gestylt, lief ich also zur O2 World. Das erste Spiel Artland Dragons gegen Rathiopharm Ulm lief bereits. Die Stimmung war gigantisch. Ich hatte Gänsehaut und freute mich auf unser bevorstehendes Spiel. Voller Elan stürzte ich also in unsere gewohnte Kabine, doch irgendwas war merkwürdig, mich starrten Männer in Trikots an… Ups, das war nicht mehr unsere Kabine sondern die der Spieler. Knallrot ging ich rückwärts wieder raus und suchte die richtige Umkleide. Gefunden! Unsere Trainerin, Valesca und ein paar der Mädels waren bereits da. Wir teilten uns die Kabine mit dem Rathiopharm Ulm Danceteam, welche zu diesem Zeitpunkt bereits ihr erstes Spiel gemeinsam mit dem Dragon Flames tanzten.

Ich packte meine Sachen aus und checkte zum gefühlten hundersten Mal an diesem Tag, ob ich auch wirklich alles dabei habe. 6 Kostüme, Stiefel, Turnschuhe, zwei Paar Poms, Styling-Sachen und ganz wichtig mein Energy Drink für zwischendurch.

Gegen 18.30 waren wir alle soweit fertig mit dem Stylen, dass wir noch einmal die Tänze für das bevorstehende Spiel in der Kabine durchgehen konnten.

Letzter Check: Kostüm an, Schuhe an, Haare toupieren, wobei letzteres bei mir so seine Zeit braucht. 🙂 Hat jeder sein zweites Kostüm und die Poms dabei? Vergesst eure Fahnen für’s erste Timeout nicht.

Um 20 Uhr hieß es dann ALBA Berlin vs. Bayern München. Da Bayern München kein festes Danceteam hat, durften wir das Spiel allein „betanzen“. Im Ablauf war eigentlich alles wie sonst. Eigentlich! Das Licht ging aus, der Trailer startete und wir machten uns bereit für die Spielervorstellung als bereits Sven Schultze von hinten angerannt kam und die Hälfte von uns beinahe mit zur Spielfeldmitte riss 😀

Wow, was für eine Stimmung, die Fans übertönten sogar die Musik aus den Lautsprechern.

Die Stimmung war in der ganzen Halle auf dem Höhepunkt, doch wir mussten weiterhin konzentriert bleiben auch wenn wir genau neben den lauthals schreienden Bayern Fans standen. Naja, schreit euch ruhig die Seele aus’m Leib, für’s Spiel um den dritten Platz braucht ihr eure Stimme eh nicht mehr 😀

Neben den vier angesetzten Timeouts zogen wir uns auch noch vier Mal um. Schließlich wollten wir uns von unserer besten Seite präsentieren. 🙂 Das wirkt für Außenstehende wahrscheinlich furchtbar entspannt aber ich sag euch es ist purer Stress innerhalb von ein, zwei Minuten sein komplettes Outfit zu wechseln.

In den letzten Sekunden des 4. Viertels war ALBAs Sieg bereits klar. 92:83! Wir spielen im Finale gegen Rathiopharm Ulm!!!!!

Nach dem Spiel ist vor dem Finale 🙂 Währenddessen ich meine Sachen zusammen packte,  besprachen wir den morgigen Tag. Annie & Kevin (der Tänzer des Rathiopharm Ulm Danceteams) werden morgen den Pokal präsentieren und Marie & Sandra werden die Medaillen überreichen. Der Sieg ist zum Greifen nah! Oder um es mit Jennys Worten zu sagen: „Es bleibt spannend!“

Tini

 

https://vimeo.com/63854201

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s